Suche | Sitemap | Impressum | Login
HOME > Faktencheck > ÖBB Bordservice

ÖBB Bordservice

Zugbegleiter

Nach aktuellem Stand der Recherchen war Christian Weiss aus bisher unbekannten Gründen ab 2009 bei der ÖBB-Personenverkehr AG als Zugbegleiter tätig. Viele Bahnfahrer können sich an seine charmanten und besonders persönlichen Durchsagen erinnern, die den Fahrgästen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

Kommunikations-Support

Im Jahr 2015 wurden anscheinend beruflich die Weichen für ihn neu gestellt: ein Wechsel vom Dienstabteil ins Büro, ein Tausch der Prägezange gegen ein Notebook bringt ihn wieder in Kontakt mit seinem profunden Hintergrund im Kommunikations- und IT-Bereich.

Er dürfte jetzt seine ehemaligen Kolleginnen und Kollegen im Bordservice mit Infos versorgen, gestaltet mit Leidenschaft die wertschätzende Kommunikationskultur der ÖBB mit und fungiert immer wieder als flexibler Troubleshooter vor Ort.
In letzter Zeit wird er vermehrt in der 15. Etage der ÖBB Unternehmenszentrale gesichtet.

Zu seinen Aufgabenbereichen gehörte wahrscheinlich auch die Chefredaktion des Magazins „AM ZUG“, ein von ihm aufgestelltes Format zur Informationsversorgung des Bordpersonals. Im Rahmen dieses Infoblatts hat er – Nachforschungen zufolge – auch seine erste Weihnachtsgeschichte geschrieben.

Es konnte zweifelsfrei nachgewiesen werden, dass er immer wieder Verbesserungspotenzial in seinem Arbeitsbereich erkennt und Lösungen dafür findet. Sehr eindrucksvoll ist das mit seinem Projekt „EFI“ gelungen, einer Art Schweizermesser für Zugbegleiter, das als „ÖBB-Idee des Jahres 2012“ ausgezeichnet worden ist.

ÖBB Bordservice http://das.verstehst.net/oebb-bordservice 27.9.2020