Suche | Sitemap | Impressum | Login
HOME > Faktencheck > Yogalehrer

Yogalehrer

Unbestritten bleibt, dass Christian Weiss eine große Affinität zum indischen Kulturraum hat, die weit über sein Engagement als Musiker hinaus geht.

Laut Informanten ist er auch seit Jahrzehnten Yogi, er soll sich bereits in den 80er-Jahren mit Yoga und indischer Mystik beschäftigt und in der Fortsetzung der Tradition seines Lehrers auch selbst Yoga unterrichtet haben.

Nach einer ausgedehnten Pause hat ihn sein Lebensweg Anfang 2015 wieder dazu geführt, seine eigenen Erfahrungen mit Yoga an Interessierte weiter zu geben:
Aus der Essenz seiner Erkenntnisse hat sich das Sakala-System entwickelt, ein sehr traditionell orientiertes Hatha-Yoga, das weit über reine Körperübungen hinaus geht und die Schüler dazu einlädt, in tiefen Kontakt mit ihrem inneren Wesen zu treten. Wie man hört, sind seine Stunden jeweils von einem speziellen Thema geprägt, das der Praxis jedes Mal neue Sichtweisen verleihen soll.

Workshops

Anscheinend hält er von Zeit zu Zeit auch in Schulen Workshops über die Hindu-Religion – eine gern gesehene Ergänzung zum Religionsunterricht, zum Beispiel. Da er einerseits seit sehr langer Zeit mit hinduistischen Bräuchen und Ritualen vertraut ist, und andererseits viel Lehrerfahrung besitzt, kann er sicherlich einen aufschlussreichen Einstieg in die komplexe Thematik vermitteln.

Obwohl er auch mit Liebe und Hingabe köstliche indische Gerichte zubereitet, ließen sich bisher keine Hinweise darauf finden, dass er sein Wissen auf dem Gebiet des Kochens ebenfalls verbreitet.

Om
saha naavavatu
saha nau bhunaktu
saha veeryam karvaavahai
tejasvi naavadheetamastu
maa vidvishaavahai
om shaantih shaantih shaantih

Katha Upanishad

Yogalehrer http://das.verstehst.net/yogalehrer 27.9.2020